• Nietzsche und der Bündelitag

Nietzsche und der Bündelitag

26.06.2020

Der Herr Professor von der Uni Basel war ziemlich erstaunt, als er im Juli des Jahres 1869 vom Bündelitag hörte. In einem Brief an einen Freund schrieb Friedrich Nietzsche: «Jedermann schnürt sein Bündel und läuft nach der Eisenbahn, alle Schulen, auch die Universität, machen eine Erholungspause von vier Wochen: und die Baseler Klimatologen behaupten, während dieser Zeit sei es physisch unerträglich, in Basel zu bleiben. Also hinaus in die weite Welt! Aber wohin?»

Eine gute Frage. Nach einem unfreundlichen Mai und einem nasskalten Juni wurde es im Sommer 1869 dann doch noch sonnig und warm. Was der weltberühmte Philosoph jedoch letztlich mit seinen Sommerferien gemacht hat, entzieht sich meiner Kenntnis.

Heute könnte man dem Mann raten, wenn möglich die Hauptreisezeit zu vermeiden und zur Erholung und Erbauung ein paar Tage vor den Toren der Stadt zu verbringen. Vorzugsweise in einem Eigenheim mit Bademöglichkeit, das idealerweise im Kanton Basel-Landschaft steht.

Das hat viele Vorteile in einem Sommer, der aufgrund der Corona­Pandemie von einigen Unsicherheiten geprägt ist. Wir haben deshalb in der vergangenen Ausgabe dieser Zeitung die vielen Vorzüge unserer Region ausführlich vorgestellt.

Und diese Woche geht es darum, die Ferien in seinen Garten zu holen. Etwas, das seit vielen Jahren im Trend ist, wie man dem Artikel auf dieser Seite entnehmen kann. Die Kombination von Wasserspass im Garten und Freizeitangebot in unserer Region passt aktuell auch sehr gut zusammen.

Tatsächlich sind die Sommer bei uns in der Region immer wärmer geworden. Temperaturen von über 30 Grad waren in den vergangenen Sommern keine Seltenheit. Und 2018 wurden in unserer Region rekordverdächtige 835 Sonnenstunden registriert. Da liegt es auf der Hand, über einen Pool nachzudenken. Das günstige Geld und die Aussicht, den Wert des Hauses mit der Investition in einen Pool zu steigern sind weitere sehr gute Argumente.

Ob Sie nun daheimbleiben oder in die weite Welt gehen, ich wünschen Ihnen auf jeden Fall pünktlich zum Bündelitag ganz schöne Sommerferien.